1 2

Basispyramide Unterfoehring 2016-05-04

Fideliopark
Durch den anschliessende Wiese nach  Johanneskirchen-SW
Vorbei an einer Baustelle (neue Rohbauten anstelle der ehemaligen DEC)
Durch die Parkanlage zwischen Johanneskirchen und Oberfoehring zum Bueropark Sued
Unterfuehrung
Bushaltestelle

Basispyramide Muenchen   Basispyramide

zurueck: Bushaltestelle – Unterfuehrung

Bowling-Halle
Bueropark Sued: Besichtigung des Dream-Bowl Palace

Teich mit Kaulquappen

Parkanlage zwischen Johanneskirchen und Oberfoehring

alte johanneskirchner strasse
Alte Johanneskirchner Strasse
alte johanneskirchner strasse

Nach demUeberqueren der („neuen“) Johanneskirchner Strasse durch die Parkanlage zw. Johanneskirchen und Oberfoehring zum Salzsenderweg
Weiter nach S zum Fideliopark

Brecherspitze – Westgipfel

Vollbildanzeige (rechte Maustaste)

Blau: Aufstieg, rot: Abstieg

Allein unterwegs, Ausgangspunkt: am Spitzingsee, Parkplatz des Kurvenlifts (1) (ca. 1100 m)
Auf dem „Kratzerweg“ den Firstgraben bergan zur Unteren Firstalm (2) (1318 m); auf den gegenueberliegenden Haengen (bei den Schiliften) noch Schneereste zu sehen
Auf dem Steig zur Oberen Firstalm (3) (1370m)
Nach dem Durchqueren des eher flachen Schrofen-Feldes auf dem Steig die Westflanke (4) hinauf zum Grat

und zu dessen hoechstem Punkt (5) (Brecherspitze – Westgipfel  bzw. Brecherspitze –  Vorgipfel, 1643 m).

brecherspitze vorgipfel

Blick zum Schliersee (li. oben) und zur Kirche von Fischhausen (re. unten)

brecherspitze

Blick zur Brecherspitze (Hauptgipfel)

Abstieg zunaechst auf gleichem Weg, dann ab ca. 1560 m  Hoehe (6)  rechts durch Schnee direkt hinab zu einer Almhuette auf ca. 1480 m (7)
Von der Alm am Waldrand weiter bergab, dann nach links durch den duesteren Wald (8) zurueck zum Steig, den ich bergauf gegangen bin
Durch das Schrofenfeld auf einem Steig zum „Trautweinweg“ und auf diesem zurueck zur Oberen Firstalm (9)
Nach weiterem Abstieg Rast an einem Felsen nahe der Unteren Firstalm (10)
Den „Kratzerweg“ wieder zurueck zum Parkplatz (11)); unterwegs bluehende Feuchtwiesen, viele Sumpfdotterblumen und Trollblumen)

1 2