1 2

Oesterreich: drei Stroeme

Donau
Der ueberwiegende Teil Oesterreichs wird in die aus Deutschland kommende Donau entwaessert.
Einige grosse Zufluesse kommen ebenfalls aus dem Ausland und haben Oesterreich wieder verlassen, wenn sie in die Donau muenden.
So kommt der Inn aus der Schweiz, durchfliesst Oesterreich und das deutsche Bayern, bildet streckenweise die Grenze zwischen Oesterreich und Deutschland und muendet schliesslich im deutschen Passau in die Donau.
Die Drau entspringt in Suedtirol (Italien), fliesst durch das suedliche Oesterreich, durch Slowenien, bildet die Grenze zwischen Ungarn und Kroatien, und fliesst in Kroatien in die Donau.
Das laengste rein oesterreichische Gewaesser ist die Enns.
Die Donau, einer der wasserreichsten und nach der Wolga der zweitlaengste Strom Europas, fliesst in Rumaenien ins Schwarze Meer. Der noerdlichste Muendungs-Arm bildet die Grenze zur Ukraine. Das Schwarze Meer ist ueber die tuerkische Meerenge mit dem oestlichen Mittelmeer verbunden. Von Sueden ergiesst sich der aus Zentralafrika kommende Nil in das oestliche Mittelmeer.
Haben sich Donau-Wasser und Nil-Wasser jemals vermischt ?

Rhein
Vorarlberg wird nur zu einem geringen Teil in die Donau entwaessert. Das Laendle ist ueberwiegend „Rheinland“.
Der Rhein bildet ein Teilstueck der oesterreichisch-schweizerischen Grenze, muendet aber in Oesterreich (nahe Bregenz) in den Bodensee. Oesterreich hat den kleinsten Anteil an diesem Gewaesser.
Er fliesst – gespeist auch von oesterreichischem (Vorarlberger) Wasser – in den Niederlanden in die Nordsee.

Moldau – Elbe
Einige Baeche im oberoesterreichischen Muehlviertel und die Lainsitz im niederoesterreichischen Waldviertel verlassen oesterreich in Richtung Tschechien und muenden dort in die Moldau. Diese durchstroemt Prag und muendet weiter flussabwaerts in die Elbe.
Die Elbe ergiesst sich nordwestlich von Hamburg in die Nordsee – mit Wasser aus Oesterreich, das unterwegs durch zwei Millionenstaedte geflossen ist.
Haben sich in der Nordsee die Waesser aus Vorarlberg und Oberoesterreich / Niederoesterreich jemals vermischt ?

Tenerife – Teneriffa 2008

Muenchen, B-737 vor dem Abflug nach Teneriffa
Flughafen Muenchen:
die B737-800 der HapagFly wird betankt und beladen.

Flug:
Muenchen
Bodensee zu sehen (Einmuendung des Rheins)
Alpenblick (u.a. Monte Rosa, Matterhorn, Mt.Blanc)
Pyrenaeen
Lissabon
Atlantik

 

Anflug auf Teneriffa

Wir sind auf ca. 5000m Hoehe und haben Eiskristalle am Fenster, als wir uns der Insel naehern. Ueber der Nordkueste erhebt sich El Teide, mit ueber 3700 m der hoechste Berg Teneriffas, der Kanaren und Spaniens.
Ueberraschend wenig bzw. kein Schnee im Gipfelbereich des Teide.

Im Kleinbus nach Los Cristianos (Hotel H10 Oasis Moreque)
Abendspaziergang nach N (Hafen, dann bis hinter das auffällige Einkaufszentrum)
Wir sehen (jeden Tag) viele Schwarzafrikaner als erfolglose Strassenhändler.

Hier klicken zu weiteren Bildern.

Muenchen – Mallorca

Der Airbus A-320 des Fluges AB9620 / Dep.11:40 hebt ca. 30 min. verspaetet ab. Nach etwas mehr als 1 Stunde ist links Korsika zu sehen.
Landung in Palma de Mallorca, dann der lange Weg zum Gepaeck.Mit dem Bus nach Sa Coma ins Hotel.
Unguenstige Zimmer-Lage direkt an der Buswende-Schleife. Es ist laut, auch nah am Pool rollt der Verkehr vorbei.
Nach dem Abendessen Spaziergang ca. 1 km ans Meer.

Muenchen – Fuerteventura

Flug HV9421 (Transavia), Boeing 737-800
Start in Muenchen 06:17 GMT statt 05:40 GMT
Ziemlich harte Landung in Rosario 10:34 GMT
Luftlinie 3120 km

Vollbildanzeige (rechte Maustaste)

Dann mit dem Bus fast 90 km zum Hotel in Jandia.

 

Bis zur Abreise am 29.12.:
Wetter kuehl (max. 20 °C), ziemlich starker Wind,  z.T. starke Zugluft im Hotel.

Spaziergang:
(1) Hotel – Strand – Strandkneipe „El Rayón“ – Hotel
(2) Vom Hotel auf dem Weg in der Steilkueste westwaerts nach Morro Jable. Katzen, Tauben und Erdhoernchen an der Mauer rechts (noerdlich)  des Weges. In Morro Jable von den Kneipen  im zickzack bergauf und jenseits auf einem Steig hinab in den Hafenbereich.
(3) Den gleichen Weg zurueck bis zum Kneipenviertel am Strand (Einkehr?) und am Strand ostwaerts nach Jandía Playa.
(4) Durch das verkehrs-reiche und belebte Jandía Playa zurueck zum Hotel.
Ca. 5km zurueckgelegt.

Vollbildanzeige (rechte Maustaste)

1 2