Oesterreich: drei Stroeme

Donau
Der ueberwiegende Teil Oesterreichs wird in die aus Deutschland kommende Donau entwaessert.
Einige grosse Zufluesse kommen ebenfalls aus dem Ausland und haben Oesterreich wieder verlassen, wenn sie in die Donau muenden.
So kommt der Inn aus der Schweiz, durchfliesst Oesterreich und das deutsche Bayern, bildet streckenweise die Grenze zwischen Oesterreich und Deutschland und muendet schliesslich im deutschen Passau in die Donau.
Die Drau entspringt in Suedtirol (Italien), fliesst durch das suedliche Oesterreich, durch Slowenien, bildet die Grenze zwischen Ungarn und Kroatien, und fliesst in Kroatien in die Donau.
Das laengste rein oesterreichische Gewaesser ist die Enns.
Die Donau, einer der wasserreichsten und nach der Wolga der zweitlaengste Strom Europas, fliesst in Rumaenien ins Schwarze Meer. Der noerdlichste Muendungs-Arm bildet die Grenze zur Ukraine. Das Schwarze Meer ist ueber die tuerkische Meerenge mit dem oestlichen Mittelmeer verbunden. Von Sueden ergiesst sich der aus Zentralafrika kommende Nil in das oestliche Mittelmeer.
Haben sich Donau-Wasser und Nil-Wasser jemals vermischt ?

Rhein
Vorarlberg wird nur zu einem geringen Teil in die Donau entwaessert. Das Laendle ist ueberwiegend „Rheinland“.
Der Rhein bildet ein Teilstueck der oesterreichisch-schweizerischen Grenze, muendet aber in Oesterreich (nahe Bregenz) in den Bodensee. Oesterreich hat den kleinsten Anteil an diesem Gewaesser.
Er fliesst – gespeist auch von oesterreichischem (Vorarlberger) Wasser – in den Niederlanden in die Nordsee.

Moldau – Elbe
Einige Baeche im oberoesterreichischen Muehlviertel und die Lainsitz im niederoesterreichischen Waldviertel verlassen oesterreich in Richtung Tschechien und muenden dort in die Moldau. Diese durchstroemt Prag und muendet weiter flussabwaerts in die Elbe.
Die Elbe ergiesst sich nordwestlich von Hamburg in die Nordsee – mit Wasser aus Oesterreich, das unterwegs durch zwei Millionenstaedte geflossen ist.
Haben sich in der Nordsee die Waesser aus Vorarlberg (Rhein) und Oberoesterreich / Niederoesterreich (Elbe) jemals vermischt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.