Feringasee 2018-11-04

Vollbildanzeige (rechte Maustaste)

Zu zweit gegen den Uz um den See.

Die Angaben beziehen sich auf obige Karte.

1–Auto
Vorbei am Gasthof
Ueber die Wiese an den See
2–Nahe am Windsurfer-Haus: Mann fernsteuert sehr schnelles Modellboot
Zur Wildbruecke (3), an deren S-Rampe rechts die Treppe hinab zur Autobahn A99
An der Aussenseite der suedlichsten Leitplanke westwaerts bis vor die Zaehlstelle
4–Von dem Autobahnrand auf den Fussweg am Feringasee
5–Bei der Zaehlstelle gibt es immer noch einen Durchschlupf von der Autobahn auf den Seeweg
6–Auf dem Weg bis zum Seeabfluss und diesen einige Meter abwaerts bis zur Gleissach
Den Wassergraben entlang. Bis kurz vor die Gartensiedlung steht das Wasser im Graben, weil der Abfluss in das Rohr unter der Autobahn „gebremst“ ist. Von der Gleissach selbst, die hier fliessen sollte, ist nichts zu sehen, der Graben weiter aufwaerts ist trocken.
7–Bei der Kleingartenanlage mehrere auffaellige Schilder am Weg zum See. Ueber den Gleissach-Graben.
Am W-Ufer des Feringasees entlang und auf die Halbinsel (8)
Um die Halbinsel und anschliessend das S-Ufer ostwaerts entlang.
9–Die Wein-Huette beim Gasthof hat schon geoeffnet. Einkehr in die Gaststube.
10 ist 1 (Auto)